Allgemeine Geschäftsbedingungen

MagicBOX Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

03-04-2020

MagicBOX unten: „Lieferant“, MagicBOX hat seinen Sitz in Almere.

 

Allgemeine Bestimmungen

Diese Bedingungen gelten für alle Angebote des Lieferanten oder für den Abschluss mit seinen Kunden, in anderen Teilen, unabhängig davon, ob sie vom Lieferanten abgeschlossen oder schriftlich oder bestätigt wurden, es sei denn, soweit dies ausdrücklich schriftlich abgewichen ist. Die Geschäftsbedingungen, von denen ein Kunde in jedem Fall dient, verbinden den Lieferanten niemals, es sei denn, er wird vom Lieferanten ausdrücklich schriftlich akzeptiert.

 

Angebote und Angebote

Alle Angebote und Angebote des Lieferanten sind unverbindlich und bis zum im Angebot angegebenen Datum gültig. Eine Vereinbarung zwischen dem Lieferanten und einem Kunden kommt erst zustande, wenn der Lieferant die Bestellungen oder Aufträge des Kunden schriftlich angenommen und Vereinbarungen oder tatsächlich durch den Lieferanten mit Versand der Liefergeschäft hat begonnen. In Ermangelung einer schriftlichen Bestätigung ergibt sich der Vertragsschluss aus der Ausführung des Vertrages durch den Lieferanten. Mündliche und telefonische Bestellungen von Vorratsartikeln sind ohne vorherige Bestätigung zu liefern, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei mündlichen oder telefonisch bestellten Artikeln, die nicht ab Lager geliefert werden, ist eine Auftragsbestätigung spätestens 5 Werktage zu verschicken. Bei einer Differenz zwischen der Bestellung oder Bestellung des Kunden und der schriftlichen Bestätigung des Lieferanten ist nur diese Bestätigung verbindlich. Stimmen Inhalt des Angebots und Inhalt der Auftragsbestätigung nicht überein, so ist die Auftragsbestätigung das einzige verbindliche Dokument.

 

preis

Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, werden die Preise vom Lager des Lieferanten abgezogen und sind auf Euro ohne Mehrwertsteuer lautend. Die Verpackungskosten und die Verbringungen in diesem Bereich der Fracht und anderer damit zusammenhängender Kosten werden gesondert berechnet.
Die MagicBOX wird auf einer Palette mit einem speziellen Spediteur versendet, die Versandkosten sind beim Kunden.

Bei Bestellungen unter 100,00 € ohne. Mehrwertsteuer berechnen wir €6,95 Versand.

 

Lieferung

Die angegebenen Lieferzeiten werden so weit wie möglich eingehalten, stellen jedoch keine fatale Frist für den Lieferanten dar, es sei denn, es wird schriftlich etwas anderes vereinbart. Bei Überschreitung kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche gegen den Lieferanten verlangen und weiterhin die Beendigung des Vertrages geltend machen.

 

Abnahme, Transport, Entladung

Der Lieferant hat die Wahl zwischen der Art des Transports der zu liefernden Gegenstände auf Verantwortung des Kunden, auf Wunsch kann eine Sendung auf Wunsch versichert oder Kunde geschickt werden, um das Geschäft selbst im Lager des Lieferanten abzuholen. Stehen die an den Kunden zu liefernden Gegenstände unabhängig von der vereinbarten Beförderungsart dem Lieferanten zum Kauf zur Verfügung und hat der Lieferant dies dem Kunden mitgeteilt, so hat der Kunde innerhalb einer angemessenen Frist innerhalb einer angemessenen Frist nach dieser Mitteilung bis zu Abnahme erforderlich. Die Lieferungen sind vorzunehmen.

 

Zahlung.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, zahlt der Käufer den vereinbarten Betrag gemäß einer der auf der Website angegebenen Zahlungsmethoden im Voraus.

Dies kann nur nach schriftlicher Zustimmung des Lieferanten in einer Zahlungsfrist von 14 Tagen angepasst werden, ohne dass der Kunde Anspruch auf einen nicht ausdrücklich vereinbarten Rabatt oder auf Anwendung eines Schuldenvergleichs hat oder. Clearing. Hat der Kunde nach Ablauf der Zahlungsfrist den vereinbarten Betrag nicht vollständig bezahlt, so ist der Kunde ohne Resüpiertoder Oder Zahlungsverzug abwesend. Während der Imkehrungsfrist des Kunden gemäß Demfolgenden Absatz haftet der Käufer für Zinsen, die nicht gezahlt wurden, entsprechend den gesetzlichen Zinsen. Alle gesetzlichen und außergerichtlichen Kosten zur Einziehung der vom Käufer geschuldeten Rechtshilfekosten gehen zu Lasten des Käufers. Zahlungen des Kunden sind immer in erster Linie zur Befriedigung aller fälligen Zinsen und Kosten und dann auf Rechnungen, die am längsten offen sind, auch wenn der Käufer angibt, dass sich die Zufriedenheit auf eine nachfolgende Rechnung bezieht. Rechnungen desselben Datums sind im Verhältnis zu jeder Rechnung zu zahlen. Der Lieferant ist befugt, die Vertragserfüllung ganz oder teilweise während der Zeit auszusetzen, die nach vernünftiger Auffassung des Lieferanten zur finanziellen Situation des Käufers führt, unbeschadet des Rechts, Entschädigungslieferant, wenn es Bedingungen gibt und ohne dass der Käufer in der Lage ist, eine Entschädigung zu verlangen.

 

Garantie/Rücksendungen

Garantiebedingungen

 

Sie haben eine einjährige Garantie auf die MagicBOX.
Die LED-Beleuchtung hat 20.000 Brennstunden und hat die Qualifikation IP20, also nicht wasserbeständig. Die Garantie auf den Plattenspieler beträgt 6 Monate. Der Plattenspieler hat eine begrenzte Tragfähigkeit.

 

Die Garantie erlischt, wenn die MagicBOX geöffnet wird oder wenn Anpassungen oder nicht Originalteile verwendet werden.
Wenn anders angegeben, transportieren und verwenden Sie die MagicBOX in Bezug auf die Tragestruktur immer aufrecht.

 

Rückgabebedingungen

Die Rückgabe eines Artikels sollte immer in Absprache mit MagicBOX erfolgen.
Kontaktieren Sie uns daher immer im Voraus, wenn Sie einen Artikel zurücksenden möchten.
Rücksendungen sind nur möglich, wenn es innerhalb von 8 Werktagen Mängel in der MagicBOX gibt. Diese Frist wird ab dem Tag des Eingangs berücksichtigt. Eine Rücksendung geht zu Ihren Kosten und riskiert sie als Käufer.

Das bedeutet, dass wir nicht für Schäden oder fehlende Rückgabe haftbar sind. Die Artikel müssen unbeschädigt und in der Originalverpackung zurückgegeben werden.

 

Speicherung

Alle vom Lieferanten gelieferten Gegenstände bleiben bis zu dem Zeitpunkt Eigentum des Lieferanten, bis der Kunde seinen Verpflichtungen in Bezug auf diese Angelegenheiten, die Tätigkeiten (die dort durchzuführen sind) und die Ansprüche auf nicht an die Vereinbarung nicht eingehalten wurde, erfüllt wurde. Bis dahin hat der Kunde nur das Recht, sie in diesen Angelegenheiten für den eigennützen Gebrauch zu nutzen. Der Kunde wird diese Angelegenheiten niemals mit berechtigten Einwänden, Verkäufen oder auf andere Weise Dritten zur Verfügung stellen. Der Lieferant ist unwiderruflich berechtigt, ohne dass ein Verzug erforderlich ist, die an den Kunden gelieferten Gegenstände zurückzunehmen, die sich jedoch im Besitz des Lieferanten befinden, indem er sie im Falle ihrer :

  1. Kunde ist mehr als 30 Tage in Abwesenheit;
  2. Kunde beantragt die Aussetzung der Zahlung oder befindet sich in Konkurs;
  3. eines oder mehrerer Immobilien des Kunden. Bei Rücknahme von vom Lieferanten gelieferten Fällen wird der Kaufpreis unbeschadet etwaiger weiterer Schadensersatzansprüche dem Käufer abzüglich 25 davon für Kosten und Schadensersatz gutgeschrieben.

 

Qualität

Der Lieferant ist in der Lage, bei der normalen Verwendung der von Lieferanten hergestellten oder modifizierten Artikel einigermaßen gemeinsame Qualitätsanforderungen zu erfüllen. Der Lieferant ist nur in der Lage, spezifische Qualitätsanforderungen oder spezifische Qualitätsstandards von hergestellten oder modifizierten Artikeln zu erfüllen, soweit diese Anforderungen oder Normen ausdrücklich vereinbart wurden. Für gewerbliche Waren liegt die Verantwortung für einigermaßen gemeinsame Qualitätsanforderungen in der normalen Verwendung beim Lieferanten des Lieferanten. Der Lieferant übernimmt keine Haftung für Beratung, Daten, Berechnungen oder sonstige Aufgaben, die vom oder im Auftrag des Subunternehmers erbracht werden.

 

Wählen Sie die MagicBOX, die Ihren Wünschen und Produkten entspricht!